AGVS-Eignungstest für die technischen Grundbildungen

8. Januar 2018 autoberufe.ch - Seit Ende August 2017 ist der neue Eignungstest für die technischen Grundbildungen im Einsatz.

sn/as. Die Anpassung des Eignungstests an die Anforderungen der Schüler, welche im Sommer 2018 eine technische Grundbildung vom AGVS beginnen, ist im technischen und mathematischen Teil des Tests gelungen. Nach der Auswertung der ersten vier Monate ist ersichtlich, dass die neue Einstufung vor allem beim Textverständnis und der Grammatik nicht ganz den Vorstellungen entspricht. So werden die Kandidaten durch die Resultate in diesen Teilen vermehrt in die höhere Ausbildung eingeteilt, dies betrifft vor allem Automobil-Mechatroniker.

Neu werden ab dem 1. Januar 2018 die Jugendlichen nach dem technischen/mathematischen Teil selektioniert. Der sprachliche Teil wird nur noch dann als Fördermassnahme aufgeführt, wenn das Resultat eine Stufe tiefer als die Einteilung beim technischen/mathematischen Teil ist. Mit dieser Massnahme werden mit dem Eignungstest keine falschen Einstufungen gemacht, welche in der Ausbildung zu Schwierigkeiten in der Berufsfachschule führen könnten. Der technische/mathematische Teil entspricht grösstenteils den Anforderungen, jedoch wurde auch hier die Hürde für die Einstufung um ein paar Punkte erhöht. 

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie